EuGH-Urteil für Facebook Seitenbetreiber

EuGH Urteil Facebook - DELTA Netconsult

Der Europäische Gerichtshof hat in dem Urteil vom 5. Juni 2018 entschieden, dass Betreiber von Facebook Seiten Mitverantwortliche im Sinne des Datenschutzes für die verarbeiteten Daten sind. Ist es dadurch jetzt illegal eine Fanpage zu betreiben?

Dies ist noch nicht völlig klar. Einige Betreiber haben präventiv die Seite deaktiviert. Dies dürfte trotz vieler Empfehlungen wahrscheinlich in der ersten Instanz übertrieben sein, da Betreiber aktuell weder Einwirkungs- noch Kontrollrechte über die Daten, die Facebook über die Fanseiten sammelt, hat. Um rechtlich keine Konsequenzen davonzutragen, besteht derzeit allerdings nur die Möglichkeit, die Seite zu deaktivieren. Jedoch ist vorerst abzuwarten, wie die Gerichte das EuGH-Urteil auf diesen konkreten Fall anwenden. Voreilig die Seite offline schalten muss man wahrscheinlich nicht. Verantwortlichkeitspflichten dürften den Betreiber wohl in jedem Fall treffen.

Ich empfehle daher in der Datenschutzerklärung mindestens einen Verweis auf die Nutzung von Facebook bzw. anderen Onlinediensten, die Grundlagen der Datenverarbeitung, etwaige Risiken und Verlinkungen zu deren Datenschutzerklärungen anzugeben. Weiters sollte man die Thematik und Empfehlungen generell im Auge behalten.

 

Herzlichst
Ihr Michael Karl

 

IT-Consultant
Michael Karl